Julia II.

"Ansprechbar statt ansprechend"

Alles hat gepasst beim Krönungsabend der Edesheimer Weinprinzessin 2008 bis 2010: das herrliche Sommerwetter, die beeindruckende Kulisse des Schlosses mit den großen, Schatten spendenden Bäumen und den Weinbergen drum herum sowie das gut durchdachte Thema "Weingeister". Bereits zum vierten Mal richteten die Edesheimer Jungwinzer den Krönungsabend mit viel Fantasie aus.

Vortrefflich geriet schon der Einzug der neuen Weinprinzessin Julia Wörner, begleitet von fünf Cheerleadern der Tanzgruppe der SG Edesheim und musikalisch stilvoll untermalt von der "Musica Gloriosa" der Kuckucksmusikanten. Sicherlich in die Geschichte der Gemeinde wird der Krönungsakt eingehen: Julia Becker, amtierende Pfälzische Weinkönigin, krönte ihre Nachfolgerin Julia II. zur Edesheimer Weinprinzessin und übergab ihr somit das Amt, mit dem vor zwei Jahren am gleichen Ort für sie selbst alles begann. Sichtlich gerührt, von den Ereignissen und der Erinnerung übermannt, stand sie ihrer Nachfolgerin über die gesamte Veranstaltung bei.

Zuvor hatte sie in einer beeindruckenden Rede ihren Werdegang in den letzten beiden Jahren im Weinberg Edesheim, dessen Winzerin sie sein durfte, verglichen. Sie sei oft im Weinberg unterwegs gewesen und habe zwei aufregende, prägende Jahre erlebt. Bei 50 Veranstaltungen habe sie wundervolle spritzige, elegante und immer säurearme Momente erlebt und viele Sonnenstunden genossen. Ihr "Cuvee Julia 2006-2008" sei dabei gereift. Sie dankte ihren Eltern, ihrer Familie und allen, die sie unterstützten. Becker empfahl ihrer Nachfolgerin, die Erinnerungen im Herzen festzuhalten und schenkte ihr eine Fotokiste im Modell eines kleinen Erntewagens für die im Bild festgehaltenen Erinnerungen.

Julia Wörner, die nun als Julia II. den Edesheimer Wein vertritt, versprach: "Voller Begeisterung sehe ich zwei ereignisreichen Jahren entgegen. Mein Anliegen ist, den Bekanntheitsgrad des Edesheimer Weines zu erhöhen. Ich möchte mehr bewirken als nur einen Weinspruch aufzusagen: nicht ansprechend wirken sondern ansprechbar sein, mich in den Dienst des Weines stellen und mein Bestes geben." Sie dankte den Jungwinzern und den Verantwortlichen in der Gemeinde für das in sie gesetzte Vertrauen. Dem faszinierten Publikum rief sie ihren Trunkspruch zu: "Der Wein ist im Leben nicht alles. Aber alles wäre nichts ohne Wein!"

Weinprinzessin Julia II. (re.) zusammen mit ihrer Vorgängerin Julia I. (li.)
© Bild: Hans Kraus

Zuvor hatten schon die "Weingeister" auf den Abend eingestimmt. Auf der mit weißen Geistern dekorierten Bühne begegneten sich die Pfälzische Weinkönigin Julia Becker und Bacchus IV von Geinsheim und stellten metaphorisch die vielen verschiedenen Weingeister vor, die zusammen erst das wundervolle Produkt Wein ausmachten. Der Tenor: "Wer genießen kann, kostet keinen Wein, sondern genießt seine Geheimnisse."

Der Kreisbeigeordnete Nicolai Schenk, der Edenkobener Verbandsbürgermeister Olaf Gouasé und Ortsbürgermeister Alfred Metzger würdigten mit Ansprachen das Amt der Weinprinzessin und dankten ihr für ihren Einsatz für den Wein. Traditionsgemäß machten die örtlichen Vereine der neuen Weinhoheit mit Präsenten ihre Aufwartung. Ebenso die Edenkobener Weinprinzessin Tanja Acker, die Diedesfelder Weinprinzessin Gabi Klein und Vertreter des Tourismus-Büros Edenkoben.

Für Unterhaltung sorgten neben den Kuckucksmusikanten die "Bääschlengerles" Herxheim und das bekannte Magierduo "Flick-Flack Modern Magic", das mit Zaubertricks faszinierte und seinen Spaß mit der Prominenz und Julia II. trieb. Das Publikum genoss es sichtlich. Die Jungwinzer-Vorsitzende Ivonne Trauth moderierte locker und bestens gelaunt die nahezu dreistündige Veranstaltung. Sie dankte allen Sponsoren, die mit ihrer Spende erst den Krönungsabend ermöglicht hätten.

Artikel: Heike Dernberger
Quelle: "Rheinpfalz", 23. Juni 2008

Berichte aus erster Hand

Für alle Besucher unserer Webseite hat Julia hier ihr eigenes Onlina-Tagebuch. Wer also rund um die Ereignisse unserer Weinprinzessin informiert sein möchte, der sollte regelmäßig auf dem Blog von Julia II. vorbeischauen!

Dankeschön!

Für die finanzielle Unterstützung unseres ehrenamtlichen Engagements für die Gemeinde und den Wein bedanken sich die Jungwinzer bei:

  • Argrarservice Andreas Fleischmann
  • Bauern- und Winzernschaft Edesheim
  • Bella Vitalis Fitness und Gesundheitsstudio Edesheim, Landau - Frank Weber
  • De Bäcker Becker
  • Fahrschule Roland Bendel
  • Franziskus Apotheke
  • Friseursalon Manuela Seligmüller
  • KfZ Meisterbetrieb Uwe H. Schulz
  • Gartencenter Edesheim
  • Glaserei Roth
  • Imbiss und Catering Jürgen Weber
  • Metzgerei Heinz Weber
  • R&V Versicherungen Stefan Bach
  • Ritter Apotheke Edesheim
  • Weingut Anselmann Provis
  • Weingut Erich Braun und Sohn
  • Weingut M. Garth
  • Weingut Karl Kraus
  • Weingut Stefan Oberhofer
  • Weingut Walter Schreiner und Sohn
  • Weingut Franz Wörner
  • Weinlabor Anselmann

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
zurück
ticker
~~ Mehr Infos unter Events ~~
newsletter
Hier kannst Du Dich nun mit Deiner E-Mail- Adresse für unseren Newsletter anmelden:
Eintragen
Austragen