mosel
Im Wagen erwartete uns eine nette Weinprobe - genau das richtige für einen durstigen Haufen an Jungwinzern. Es wurde gebechert und gebechert, so sehr, dass nicht nur wir uns prächtig amüsierten, sondern wohl auch die Autofahrer, die zeitweise hinter uns waren. Denn diese bekamen nicht nur freudiges Gewinke, sondern auch eine ausgereifte Podex-Revue geboten - man wird mir nachsehen, dass ich an dieser Stelle nicht weiter ins Detail gehe ;-)
Unsere Rundfahrt führte uns in die Mosel-Weinberge in ultimativer Steillage mit wunder-schönem Ausblick. Doch viele nahmen das Panorama nicht mehr wirklich wahr, sondern hatten Mühe sich bei diversen Tätigkeiten im Wingert vorm Umfallen zu retten. M.H.G. suchte Halt an ein paar Rebstöcken, die jedoch gnadenlos nieder gerissen wurden, eine andere Ungenannte rollte einfach rückwärts aus der Hocke den Abhang hinunter - der rote Blitz. Neben einem unfreiwilligen Bad von F. unterm Sprudelstrahl, gab es auch noch live die Aufnahmen für den Kalender "Wild im Wingert" zu bestaunen. Die Gegend um den Zeltplatz
Nach diesem Zwischenstop war man nun in der "Ich-habe-getrunken-jetzt-will-ich-essen"-Phase und unser Moselaner fuhr mit uns ins Restaurant seiner Verwandschaft. Dort trafen wir auf eine Gruppe begeisterter Sänger im reifen Alter, mit denen wir einige Lieder anstimmten. Das Essen war sehr gut und wurde mit reichlich Bier aufgetragen. Ich selbst entschied mich für die "Pute Bombay", deren exotischer Name mich fasziniert hatte. Noch bevor wir mit dem Essen fertig waren, lagen M.H.G. und der rote Blitz bereits im Planwagen- der Moselwein forderte seinen Tribut.
Gesättigt und frisch gestärkt ging es dann weiter auf ein Weinfest. Nur noch wenige hielten allerdings durch. Die meisten fuhren mit Taxis zurück zum Zeltplatz. Auf dem Weinfest war nicht nur lustig, sondern auch informativ und interessant. Wir haben nämlich erfahren, dass es in keinem Falle gut tut, Sträuße aus unbekannten Wiesenblumen zu vertilgen.
<---  Seite 2 / 3  --->
ticker
~~ Mehr Infos unter Events ~~
newsletter
Hier kannst Du Dich nun mit Deiner E-Mail- Adresse für unseren Newsletter anmelden:
Eintragen
Austragen